Zum Inhalt springen

Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Extensive Beweidung von Feuchteflächen mit Wasserbüffeln – Dung und Insekten

Leipheimer Moos Herdweg, Leipheim, Deutschland

Gemeinsam mit Anja Schumann von der Arbeitsgemeinschaft Schwäbisches Donaumoos und Landwirt Christian Mayer werden wir die Wasserbüffel im Schwäbischen Donaumoos bei Leipheim besichtigen und Details zur Haltung und Vermarktung erfahren. Die Wasserbüffel haben einen positiven Effekt auf die Artenvielfalt der feuchten und nassen Weiden. Es entstehen mitunter sehr strukturreiche Landschaften mit Tümpeln und Gräben, dieWeiterlesen »Extensive Beweidung von Feuchteflächen mit Wasserbüffeln – Dung und Insekten

Kostenlos

Blumen & Insekten im Haselbachtal

Am Haselbach Frickenhausen / Arlesried, Deutschland

Auf den Spuren historischer land- und teichwirtschaftlicher Nutzung führt Ökologe Sebastian Hopfenmüller durch das Haselbachtal. In dem naturnahen Bachtälchen haben sich noch artenreiche Feuchtwiesen mit seltenen Pflanzen und Insekten erhalten. Durch den Wechsel zwischen Wald und Wiesen hat das Tal einen besonderen Reiz. Treffpunkt: Am Haselbach an der Verbindungsstraße zwischen Frickenhausen und Arlesried, Beschilderung folgen

Kostenlos

Hüpfende Zwitscherschrecken und zwitschernde Grashüpfer

Waldstetten Mühlweg, Waldstetten, Deutschland

Wer sich zurück erinnert an einen Wiesenspaziergang vor 20 Jahren, hat neben den Blumen sofort die Grashüpfer vor Augen, die zuhauf unter den Füßen zur Seite gesprungen sind. Heute finden wir diese Vielzahl nur noch auf extensiveren Wiesen. Ein genauerer Blick auf die verschiedenen Arten mit ihren wunderbaren Mustern und deren verschiedenen Lebensraumansprüchen lohnt sichWeiterlesen »Hüpfende Zwitscherschrecken und zwitschernde Grashüpfer

Kostenlos

Insekten Art

Ottobeuren (Zeppelinstraße) Zeppelinstraße, Ottobeuren, Deutschland

Fein geschlungene Ranken, glänzend-glatte Efeublätter, spitz-geborstenes Holz oder rau-matter Stein. Während wir mit diesen Naturschätzen Kunst erschaffen, lernen wir etwas über die Zusammenhänge und den Aufbau der Natur. Biologin Lydia Reimann und Naturpädagogin Alexandra Baur nehmen Sie mit auf eine Reise in die faszinierende Natur unseres Günztals. Treffpunkt: Ottobeuren, Parkplatz an der Zeppelinstraße

Kostenlos

Moorschutz im Taubried

Ellzee Riedmühle (Ortsverbindungsstraße Ellzee-Stoffenried), Ellzee, Deutschland

Bei einem Rundgang durch das Naturschutzgebiet wird Timo Albrecht als Moorschutzbeauftragter der Regierung von Schwaben die Wichtigkeit eines intakten Moores für den Klimaschutz vor Ort zeigen. Außerdem entdecken wir wichtige Lebensräume für Tiere und Pflanzen. Die Exkursion findet in Zusammenarbeit mit dem Landschaftspflegeverband Günzburg e.V. Treffpunkt: Ellzee, Riedmühle

Kostenlos